Technik Zukunft in Bayern 4.0 - Die Camps MINT-Bildung

Ein einzigartiges Format der Berufsorientierung

Investition in die Zukunft: Kinder und Jugendliche für Technik begeistern!
Seit nun 20 Jahren führt unsere Bildungsinitiative erfolgreich Camps durch und lässt Jugendliche in die spannende Welt der technischen Berufe blicken. Die Camps stellen ein einzigartiges Format der Berufsorientierung für Schüler*innen dar: Sie bieten den Teilnehmer*innen einen hohen Praxisbezug, direkte Einblicke in Berufe und Unternehmen sowie das Erlernen von Soft Skills.

Für die Unternehmen bietet sich durch die Camps die Möglichkeit, Nachwuchsförderung für Ihr Unternehmen zu betreiben und sich für SCHULE-WIRTSCHAFT Arbeit zu engagieren. Werden Sie, als Unternehmen oder Hochschule Kooperationspartner und führen Sie eines unserer Camps durch!

Auch als Lehrkraft können Sie uns unterstützen, indem Sie unsere Angebote an ihre Schülerinnen weitergeben.

 

Campstruktur:

Zwischen 10 und 20 Jugendliche aus ganz Bayern schnuppern eine Woche lang in einem Unternehmen in technische Berufe rein. Sie setzen dabei eine spezifische Wochenaufgabe unter Anleitung von Fachpersonal um. Die Jugendlichen werden während der Woche von Seiten des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. pädagogisch betreut. Die Gruppe übernachtet gemeinsam in einer Jugendherberge und in der Freizeit findet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm statt. Am Freitag präsentieren die Teilnehmer*innen vor Unternehmens- und Hochschulvertreter*innen, Eltern, Presse und Öffentlichkeit das Erlebte und stellen ihre Ergebnisse vor.

 

Mädchen für Technik-Camp

Technik hautnah erleben, eine Woche lang Auszubildende sein, selbstständig technisch arbeiten, mit anderen Mädchen Spaß haben und die Wochen-Ergebnisse vor großem Publikum präsentieren.
Mehr zum Mädchen für Technik-Camp

 

DigiCamp

Digitalisierungskonzepte von Unternehmen kennen lernen; mit anderen Jugendlichen innovative und zukunftsorientierte Schlüsseltechnologien ausprobieren; sich neue technische Kompetenzen aneignen; ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm genießen.
Mehr zum DigiCamp

 

Bionik-Camp

Den Geheimnissen der Natur auf die Spur kommen; clevere Ideen der Natur in technische Entwicklungen umsetzen; mit anderen Mädchen und Jungen bionische Problemstellungen kreativ lösen; Ingenieuren Löcher in den Bauch fragen.
Mehr zum Bionik-Camp

 

Forscherinnen-Camp

Mit Unterstützung von Profis den „Forscherinnen-Auftrag“ gemeinsam mit anderen Mädchen lösen; Unternehmen und Hochschulen hautnah kennenlernen; Infos aus erster Hand zum Arbeitsalltag einer Ingenieurin erhalten..
Mehr zum Forscherinnen-Camp

 

Hightech live 

Lerne die technischen Ausbildungsmöglichkeiten in Deiner Nähe kennen! Erstelle dein eigenes Stück Hightech und erlebe live, wie Dein Arbeitsalltag in einem technischen Beruf aussehen könnte!
Mehr zu Hightech live!

 

Technik-Checker

Mit anderen Jungen erste Einblicke in ein Unternehmen der Metall- & Elektroindustrie (M+E) erhalten; eigene technische Fähigkeiten an Maschinen und Geräten erproben; neue Arbeitsfelder entdecken.
Mehr zu den Technik-Checkern

 

Technik-trifft-Umwelt-Camp

Auseinandersetzung mit den Anforderungen und Chancen ökologischen, ökonomischen und sozialen Wirtschaftens; technische Berufe und nachhaltige Unternehmens-konzepte kennenlernen; direkten Kontakt zu Unternehmen knüpfen.

Mehr zum Technik-trifft-Umwelt-Camp

 


News

28.10.2020, Hightech live!
Schnuppertage für Jugendliche bei kößler in Babenhausen –Weiter
12.10.2020, Technik – Zukunft in Bayern 4.0
Premiere: erste DigiTagung für LehrkräfteWeiter
07.10.2020, Forscherinnen-Camp
Forscherinnen-Camp an der FH Kufstein und einem Unternehmen aus der Region RosenheimWeiter
07.10.2020, Hightech live!
Projekttage für Mädchen und Jungen bei Alois Müller in Memmingen – Bewerbungsschluss: 18. OktoberWeiter
07.10.2020, Hightech live!
Projekttag für Mädchen und Jungen bei TRANE in Krailling am 4. NovemberWeiter

Sandra Braun
Leiterin CampPool
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon: 089 44108-171
Telefax: 089 44108-195
E-Mail
Webseite

Hauptförderer:

Förderer: