StartApp MINT-Bildung

Medienkompetenz im Unterricht

StartApp gibt es in unterschiedlichen Formaten – vom ein- oder dreitägigen Workshop für Schüler*innen bis hin zur Fortbildung und Handreichung für Lehrkräfte.

 

StartApp quick

StartApp quick ermöglicht den offenen Austausch über Nutzungsgewohnheiten und Trends in Bezug auf das eigene Smartphone. Schüler*innen und Lehrkräfte tauchen ein in die Welt der Apps. Sie setzen sich intensiv mit den Funktionsweisen von Apps auseinander, bereiten Ideen für eine ideale App multimedial auf und präsentieren sich diese gegenseitig.

Zielgruppe
Schüler*innen aller Schularten ab der 6. Jahrgangsstufe

 

StartApp group/code

Bei StartApp group werden den Schüler*innen die Inhalte von StartApp quick vermittelt. Darüber hinaus werden in dem dreitägigen Workshop eigene mobile App-Anwendungen und Spiele gestaltet. Mit Hilfe von Tools wie dem MIT App Inventor werden Einblicke in die App-Programmierung gegeben. StartApp code legt den Fokus auf die Programmierung mit Robot Karol.

Zielgruppe
Schüler*innen aller Schularten ab der 8. Jahrgangsstufe

 

StartApp Lehrkräftefortbildung

Die Fortbildung beleuchtet pädagogische und soziale Aspekte der Nutzung digitaler Medien durch Jugendliche. Neben dem Aufzeigen innovativer Vermittlungsansätze werden praktische Anwendungsmöglichkeiten für den Unterricht erprobt, sowie die damit verbundenen Herausforderungen diskutiert. Die StartApp Handreichung ist die Grundlage der Fortbildung.

Zielgruppe
Lehrkräfte weiterführender Schulen, Referendar*innen

 

StartApp Handreichung

Mit der StartApp Handreichung steht eine Materialsammlung zur Verfügung, die Lehrkräfte unterstützt, die medienpädagogischen Projektinhalte von StartApp quick in den eigenen Unterricht zu integrieren. StartApp kann an einem Projekttag umgesetzt, aber auch kontinuierlich in den Unterricht eingebaut werden. Die modular aufgebaute Handreichung gibt genaue Praxistipps für jede Umsetzungsform.

Zielgruppe
Lehrkräfte weiterführender Schulen, Referendar*innen


News

21.09.2022, Forscherinnen-Camp
Digitales Forscherinnen-Camp in Kooperation mit der ZF Friedrichshafen AG und der Universität PassauWeiter
21.09.2022, Forscherinnen-Camp
Forscherinnen-Camp in Kooperation mit Siemens Healthineers und der FAU Erlangen/ForchheimWeiter
21.09.2022, Forscherinnen-Camp
Forscherinnen-Camp in Kooperation mit KUKA und der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft in AugsburgWeiter
21.09.2022, Mädchen für Technik-Camp
Mädchen für Technik-Camp in Kooperation mit KAESER SE in CoburgWeiter
21.09.2022, Technik-Checker-Camp
Technik-Checker-Camp in Kooperation mit der Verbundausbildung Pfleiderer Neumarkt GmbH/FUCHS EuropolWeiter

Martina Friedsmann
Digitale Bildung
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon: 089 44108-157
Telefax: 089 44108-195
E-Mail
Webseite

Heike Pfeffer
Digitale Bildung
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon: 089 44108-178
Telefax: 089 44108-195
E-Mail
Webseite

Projektträger:

In Kooperation mit:

Förderer:

Hauptförderer: