MINIPHÄNOMENTA in Bayern MINT-Bildung

Die MINIPHÄNOMENTA in Bayern – das sind rund 50 naturwissenschaftlich-technische Experimente zum Anfassen für den Schulflur und das Klassenzimmer. Mit der MINIPHÄNOMENTA tauchen Sie mit den Grundschüler*innen in die Welt des Staunens, Forschens und Begreifens ein. Quer übers Schulgebäude verteilt können die Kinder MINI-Phänomene entdecken und selbstständig erkunden.

MINIPHÄNOMENTA in Bayern – Die Freude am Forschen entdecken.

Mit einer gehörigen Portion Neugier und Entdeckergeist dürfen die Kinder technischen Experimenten und Phänomenen ohne Hilfestellung auf den Grund gehen. Nachgebaute Stationen ermöglichen ihnen, sich langfristig mit Technik und Naturwissenschaften zu beschäftigen – und zwar immer dann, wenn die Schüler*innen Lust darauf haben. Dies führt zu einer Förderung des selbständigen Experimentierens und Selbstbewusstseins sowie die Entwicklung eines frühen und anhaltenden Interesse an Naturwissenschaft und Technik.

Die beteiligten Lehrkräfte lernen in einer Fortbildung die MINIPHÄNOMENTA kennen und erfahren mehr über die Hintergründe des interaktiven Lernens, die pädagogische Umsetzung und die Elternarbeit. Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. berät und unterstützt die Schulen bei der Projektumsetzung. Die Stationen werden von Mitarbeitern des bbw e. V. an der Schule auf- und abgebaut.

Auszeichnung als MINIPHÄNOMENTA Schule – Es ist uns ein besonderes Anliegen, Ihren nachhaltigen Einsatz für Technik und Naturwissenschaften an Ihrer Schule angemessen zu würdigen. Somit haben Sie nach der Teilnahme die Möglichkeit, sich um die Auszeichnung als „MINIPHÄNOMENTA-Schule“ zu bewerben.

Der Titel ist deutschlandweit einmalig. Bisher dürfen sich zehn Grundschulen in ganz Bayern „MINIPHÄNOMENTA-Schule“ nennen. 

Link zur Warteliste


News

28.10.2020, Hightech live!
Schnuppertage für Jugendliche bei kößler in Babenhausen –Weiter
12.10.2020, Technik – Zukunft in Bayern 4.0
Premiere: erste DigiTagung für LehrkräfteWeiter
07.10.2020, Forscherinnen-Camp
Forscherinnen-Camp an der FH Kufstein und einem Unternehmen aus der Region RosenheimWeiter
07.10.2020, Hightech live!
Projekttage für Mädchen und Jungen bei Alois Müller in Memmingen – Bewerbungsschluss: 18. OktoberWeiter
07.10.2020, Hightech live!
Projekttag für Mädchen und Jungen bei TRANE in Krailling am 4. NovemberWeiter

Eva Hinterhuber
Projektleiterin MINIPHÄNOMENTA in Bayern
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon: 089 44108-148
Telefax: 089 44108-195
E-Mail
Webseite

Doreen Dambacher
Projektleiterin MINIPHÄNOMENTA in Bayern
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon: 089 44108-129
Telefax: 089 44108-195
E-Mail
Webseite

Hauptförderer: