SCHULEWIRTSCHAFT-Preis

SCHULEWIRTSCHAFT ist das Netzwerk für partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft – regional verankert, bundesweit vernetzt. Unsere Expertinnen und Experten initiieren und gestalten die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen bundesweit in rund 400 regionalen Netzwerken.
Getragen wird die Arbeit durch ein breites ehrenamtliches Engagement. Auf Bundesebene wird das Netzwerk von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und dem Institut der deutschen Wirtschaft getragen, auf Landesebene von Dachverbänden und Bildungswerken der Arbeitgeber in Partnerschaft mit Ministerien.

Betriebserkundungen, Praktika, Kooperationsprojekte, Schülerfirmen und Bewerbungstrainings geben Schülerinnen und Schülern jede Menge Tipps und Anregungen, um sich auf ihr berufliches Leben vorzubereiten und stärken ökonomische Bildung. Arbeiten Sie kontinuierlich in einem SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerk mit, unterhalten eine feste Partnerschaft mit Schulen oder senden Expertinnen und Experten in den Unterricht?
Öffnen Sie Ihre Türen für die Schulen und stellen Ihr Know-how den Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern gleichermaßen zur Verfügung?
Mit dem SCHULEWIRTSCHAFT-Preis „Das hat Potenzial!“ prämiert das Netzwerk Unternehmen und Schulen für ihr herausragendes Engagement an der Schnittstelle Schule – Beruf sowie innovative Lehr- und Lernmedien zur ökonomischen Bildung.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz fördert den Wettbewerb.
Die Prämierung erfolgt in verschiedenen Kategorien (siehe unten).


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Unternehmen, die im SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerk aktiv sind und die durch ihren besonderen Einsatz für die berufliche Orientierung und die ökonomische Bildung überzeugen, können sich bewerben.

Unternehmen, die (noch) nicht im SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerk aktiv sind, aber durch Aktivitäten im Bereich berufliche Orientierung junge Menschen vorbildlich dabei unterstützen, ihre Zukunft zu gestalten.

In dieser Kategorie werden Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen ausgezeichnet, die sich gemeinsam dafür stark machen, Jugendlichen Einblicke in die Praxis zu ermöglichen. Z. B aus den Bereichen digitale Bildung, MINT, ökonomische Bildung. Die Kooperationspartner Schule und Unternehmen bewerben sich gemeinsam.

Ausgezeichnet wird die vorbildliche Zusammenarbeit in einem Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT in einer Region, die die Sichtbarkeit der Unternehmen und die Zusammenarbeit mit Schulen im Fokus hat.

Ausgezeichnet werden Lehr- und Lernmedien, die Jugendlichen die Relevanz von ökonomischen Inhalten deutlich machen, eine Vielfalt von Lernmöglichkeiten bieten und zeitgemäße Themen aufgreifen.

Über alle Kategorien hinweg, werden mit diesem Sonderpreis besonders gelungene Beispiele für MINT-Projekte und -Angebote speziell für Mädchen und junge Frauen herausgehoben. Es ist keine Bewerbung möglich, die Auswahl trifft die Jury.

Informationen zum Bewerbungsprozess:

  • Die Bewerberinnen und Bewerber finden hier alle Informationen zu den Kategorien, Kriterien, der Jury und den ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträger auf.
  • Ab sofort und bis zum 15. August 2022 können sich Unternehmen, Schulen und Verlage zentral über die Website anmelden. Hier werden allgemeine Angaben zum Unternehmen, zur Schule oder zum Verlag abgefragt.
  • Die „SCHULEWIRTSCHAFT-Unternehmen“ und „SCHULEWIRTSCHAFT-Starter“ füllen denselben Bewerbungsbogen aus. Für die anderen Kategorien gibt es jeweils einen Bewerbungsbogen. Die Bewerbungsbogen umfassen eine Reihe von Fragen zum Engagement bzw. dem Projekt/Produkt (Kategorie „Lehr- und Lernmedien zur ökonomischen Bildung).
  • Der vollständig ausgefüllte Bewerbungsbogen wird mit den Referenzen per E-Mail an digital eingesendet. Bücher bitte außerdem in dreifacher Ausführung per Post an SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland c/o Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH schicken.
  • Informieren Sie „Ihre“ Unternehmen, Schulen und Verlage über den Wettbewerb und nehmen Sie selbst daran teil! Bei Fragen können Sie sich an Daniela Wiedenbach per E-Mail (Tel.: 089 44108-185) wenden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Ihr SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland-Team