Computational ThinkingMINT-Bildung

„Dein Denken – die Maschine – Eurer Handeln“

Computational Thinking (CT) zeigt, wie Menschen Probleme lösen. Das Ziel ist nicht, dass Menschen wie Computer denken, sondern genau umgekehrt. Durch die heutigen technischen Möglichkeiten können wir unsere Kreativität und menschlichen Fähigkeiten nutzen, um Probleme anzugehen und Systeme zu rekonstruieren, die es vor dem digitalen Zeitalter gab.

Bei CT wird den Schüler*innen das Zusammenspiel zwischen dem menschlichen Denken und der Technologie vermittelt. Es ist wichtig, dass sich Schüler*innen mit der Frage auseinander setzen, ob Maschinen Menschen langfristig wirklich ersetzen können. Sie werden erkennen, dass vielmehr der Mensch hilft, Grenzen von Maschinen zu überwinden und dass das menschliche Denken Maschinen in Ihrer Arbeit sensibilisiert.

Die ersten Computational Thinking Workdays finden Ende Juli 2019 in Kooperation mit dem Mittelstandscampus als dreitätiger Workshop statt.

Zielgruppe
Schüler*innen aller Schularten der 8. – 11. Jahrgangsstufe

column Image

News

04.07.2019, GamesTalente
Der Wettbewerb GamesTalente ist gestartet!
18.06.2019, Play the Market
Abschlussveranstaltung am 5. Juli 2019
12.06.2019, come with(me)
Lehrkräftefortbildung „Berufsorientierung im MINT-Unterricht mit Unternehmenskooperationen
06.06.2019, Forscherinnen-Camp
Noch wenige freie Plätze bei KAESER Kompressoren SE und der Hochschule Coburg!
02.05.2019, Mädchen für Technik-Camp
Noch wenige freie Plätze bei Knorr-Bremse AG und Pfleiderer Neumarkt/Europoles in den Pfingstferien!

Christina Beck
Projektleiterin digitale Bildungsprojekte
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon: 089 44108-177
Telefax:  089 44108-195
E-Mail
https://www.tezba.de/aktuelleprojekte/computationalthinking/

Träger:

column Image

Hauptförderer:

column Image

Förderer:

column Image