Die SCHULEWIRTSCHAFT-Experten

Die SCHULEWIRTSCHAFT-Experten fungieren auf Ebene des Schulamtsbezirks. Sie besetzen eine Schlüsselrolle bei den Kontakten zwischen Schule und Arbeitswelt. Sie sind zentrale Anlaufstelle für Schulamt, Schulleitung, Lehrkräfte und Partner aus der Wirtschaft. Unsere Expert*innen und Experten unterstützen Schulen und Unternehmen bei der Bildung von regionalen Netzwerken, der Herstellung von Kontakten und Partnerschaften und der Pflege von existierenen Kontakten.

Seit mehr als 50 Jahren fördert das lokale SCHULEWIRTSCHAFT Netzwerk (bisher: Arbeitskreise) die Vernetzung von Schulen und Unternehmen und unterstützt so einen erfolgreichen Übergang von Schüler*innen ins Berufsleben. Eine Intensivierung von Praxisbezug und Berufsorientierung im Unterricht und Schulleben ist zentrales Anliegen der bayerischen Schulen. Das Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst bildet in Kooperation mit SCHULEWIRTSCHAFT Bayern Lehrkräfte zu SCHULEWIRTSCHAFT-Experten aus. Diese sind in das bayernweite, regional verankerte Netzwerk integriert. In ihrer Funktion üben die SCHULEWIRTSCHAFT-Experten eine zentrale Rolle beim Auf- und Ausbau von Kooperationen zwischen Schulen und Arbeitswelt aus. Die SCHULEWIRTSCHAFT-Experten sind daher immer einem lokalen SCHULEWIRTSCHAFT Netzwerk zugeordnet.