NewsSW-Arbeitskreise

30.03.2020, SCHULEWIRTSCHAFT Bayern

Liebes Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT, liebe Freunde von SCHULEWIRTSCHAFT,

.

die COVID-19 Krise stellt uns alle vor neue, vielfältige Herausforderungen und auch SCHULEWIRTSCHAFT ist natürlich davon betroffen.

Gerade in Krisenzeiten heißt es zusammenrücken, anschauen, was uns zusammen hält und was uns wichtig ist.

Und wichtig sind Sie – Sie sind der Kern unserer Arbeit das Netzwerk, das uns antreibt und uns in der gemeinsamen Arbeit hält. Wir wissen um die Herausforderungen, denen Sie ausgesetzt sind und mit denen Sie umgehen, denn es betrifft uns alle.

Zuversicht und Vertrauen in sich, die Mitarbeiter*innen, den Arbeitgeber, den Staat und das Netzwerk – ist das, was wir am stärksten brauchen –Sie – Wir – Alle gemeinsam. Gemeinsam werden wir die Krise meistern - auch für SCHULEWIRTSCHAFT Bayern.

Und GEMEINSAM bedeutet für uns – was können wir tun, um Sie in diesen Zeiten zu stärken? Was benötigen Sie für Ihre jetzige Situation? Denn diese Krise bedeutet auch Chance – Chance auf Veränderung, Chance noch enger zusammen zu rücken, und zu wachsen und am Ende gemeinsam gestärkt aus dieser Krise hervorzugehen. Wie der Baum der SCHULEWIRTSCHAFT-Tagung 2019 durch den Sturm geschüttelt wird, eventuell neue Formen annimmt oder Blätter verliert, aber am Ende immer noch fest verwurzelt im Wald steht.

Und für die Zukunft stellen wir uns die Fragen – was wird wichtig werden? Wie stellen wir uns künftig auf, um für Krisen gewappnet zu sein? Was lernen wir in Bezug auf unsere Handlungsfähigkeit? Warum ist es so wichtig, die eignen Ressourcen zu erkennen, um in Krisen den Überblick bzw. den Kopf über Wasser zu halten? Wie bewahren wir uns den „Gemeinsam“- Spirit?

Sind das auch Ihre Fragen an die Zukunft? Was bewegt Sie? Wie sehen Sie das Netzwerk „Danach“? Was werden die Jugendlichen in Zukunft im Übergang von der Schule in den Beruf brauchen? Wie wird, dass unsere SCHULEWIRTSCHAFT Arbeit verändern? Welche digitalen Lösungen zur Berufsorientierung haben Sie vielleicht schon jetzt gefunden/ausgebaut?

Wir freuen uns auf Ihre kurze Rückmeldung (gerne auch stichpunktartig) an Daniela Wiedenbach dazu und wünschen Ihnen Mut, Kraft und Gesundheit, die Herausforderungen, die uns die Corona-Krise stellt, erfolgreich zu stemmen.

Bleiben Sie gesund und geben Sie Acht auf sich!

Ihr SCHULEWIRTSCHAFT Team

PS: Sie fragen sich bestimmt, ob die Regionaltagungen im Frühsommer stattfinden werden? Wir sind gerade in Klärung und werden Sie schnellstmöglich darüber informieren.