NewsSonstiges

21.04.2020, Online-Kongress mit StM Michael Piazolo

Bildung zu demokratischer Kompetenz

Vorstellen des Gutachtens 2020

In seinem neuen Gutachten Bildung zu demokratischer Kompetenz widmet sich der Aktionsrat Bildung der Frage, wie die Demokratiebildung in Deutschland verbessert werden kann.

In einem einleitenden Kapitel werden zunächst aus einer interdisziplinären Perspektive die Ursachen und Auswirkungen der weltweiten Zunahme antidemokratischer Tendenzen untersucht. Anschließend wird für alle Bildungsphasen der Status quo abgebildet: Welchen Stellenwert hat Demokratiebildung in den Bildungsplänen und in der Ausbildung des pädagogischen Personals? Wie steht es um die demokratischen Kompetenzen der Bildungsteilnehmer*innen? Der Aktionsrat Bildung leitet aus dieser Bestandsaufnahme konkrete Handlungsempfehlungen ab und richtet diese an die politischen Entscheidungsträger.

Ab dem 29.04.2020 um 10:00 Uhr können Sie das Gutachten unter www.vbw-aktionsrat-bildung.de herunterladen. Auch die Vorträge zur Veröffentlichung des Gutachtens können Sie auf dieser Seite in einem Videostream verfolgen.

Programm

Bildung zu demokratischer Kompetenz


Tag 1

10:00 Uhr
Vorsprung durch Bildung
Wolfram Hatz, Präsident, vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., München


10:10 Uhr
Bildungsauftrag demokratische Kompetenz
Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Lenzen, Vorsitzender des Aktionsrats Bildung, Präsident der Universität Hamburg


10:20 Uhr
Bildung zu demokratischer Kompetenz
Mitglieder des Aktionsrats Bildung

 

Psychologische Vorrausetzungen demokratischer Kompetenz
Prof. Dr. Bettina Hannover, Leiterin des Arbeitsbereichs Schul- und Unterrichtsforschung im Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Freie Universität Berlin

 

Demokratiebildung in der Frühen Bildung und in der Primarstufe
Prof. Dr. Nele McElvany, Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Schulentwicklungsforschung, Technische Universität Dortmund

 

Demokratiebildung in der Sekundarstufe und in der Weiterbildung
Prof. Dr. Tina Seidel, Prodekanin der TUM School of Education, Inhaberin des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie, Technische Universität München


11:00 Uhr
Rede des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus
Prof. Dr. Michael Piazolo, Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus, München


11:10 Uhr
Kurzstatements Praxisvertreter
Dr. Birte Güting, Schulleiterin, Schiller-Schule, Bochum
Daniel Burger, Landesschülersprecher der Fachoberschulen / Berufsoberschulen in Bayern