Unsere Stärke – unsere Organisation

SCHULEWIRTSCHAFT  – Das sind viele!

Von Deutschland in die Bundesländer bis in die lokalen Arbeitskreise. So vernetzt sich SCHULEWIRTSCHAFT in allen Bereichen. Bayernweit engagieren sich insgesamt über 5.000 aktive Ehrenamtliche in unserem Netzwerk.


Unsere Arbeitskreise

Die lokalen Arbeitskreise sind das Herzstück von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern. Sie sind der runde Tisch für Bildung vor Ort. In Bayern gibt es aktuell 97 Arbeitskreise. Damit ist das Netzwerk flächendeckend in allen Regionen vertreten. Bayernweit engagieren sich in den Arbeitskreisen insgesamt über 5.000 aktive ehrenamtliche Unternehmer, Personalverantwortliche, Schulleiter und Lehrkräfte. Jährlich finden 800 Veranstaltungen mit rund 85.000 Teilnehmern statt. Über 60.000 Schüler profitieren vom Engagement der lokalen Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT.

Der essentielle Teil der bayerischen SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit wird dezentral von den bayerischen  Arbeitskreisen vor Ort geleistet. Der Vorsitz der Arbeitskreise liegt bei zwei gleichberechtigten ehrenamtlichen Ansprechpartnern: einer Vertreterin/ einem Vertreter aus der Wirtschaft und einer Vertreterin/ einem Vertreter  aus der Schule. Ziel ist es, durch Angebote eine gute Berufsorientierung für jungen Menschen zu ermöglichen.

Zu den Arbeitskreisen


Die Landesarbeitsgemeinschaft

Die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Bayern (LAG) hat als Gremium auf Landesebene 21 Sitze. Der Vorsitz erfolgt gleichberechtigt durch eine/n Vertreter/in von Schulseite und eine/n Vertreter/in von Wirtschaftsseite. Die LAG steuert und vernetzt die SCHULEWIRTSCHAFT-Akteure auf Landesebene. Die LAG ist eingebunden in SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland. In der Bundesarbeitsgemeinschaft arbeiten alle 15 Landesarbeitsgemeinschaften zusammen.

Die Landesarbeitsgemeinschaft spiegelt die unterschiedlichen Akteure und Perspektiven der lokalen Arbeitskreise in Bayern wider. Sie koordiniert das ehrenamtliche Netzwerk der Arbeitskreise. Das branchen- und schulartübergreifende Gremium arbeitet ehrenamtlich und besteht aus Vertreterinnen und Vertretern aus allen sieben bayerischen Regierungsbezirken. In regelmäßigen Sitzungen werden Schwerpunkte der Arbeit diskutiert und Leitlinien festgesetzt:

  • Stärkung der Arbeitskreise vor Ort
  • Qualitätssicherung und -weiterentwicklung
  • Inhaltliche Schwerpunktsetzung

Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft

Vorsitzende

Vorsitz Schulseite
Oechslein, Dr. Karin
Direktorin; Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
E-Mail

Vorsitz Wirtschaft
Schelchshorn, Josef
Mitglied des Vorstandes, Human Ressources;
MAN SE und MAN Truck & Bus AG
E-Mail

Geschäftsführung

Geschäftsführung
Kirsch, Elisabeth
SCHULEWIRTSCHAFT Bayern
E-Mail

Stellvertretung Geschäftsführung
Schwarz, Pia
SCHULEWIRTSCHAFT Bayern
E-Mail

Oberbayern

Mitglied Wirtschaft
Tittel, Günther
Direktor; Sparkassenverband Bayern
E-Mail

Mitglied Schulseite
Kasper, Thomas
Rektor; Reiffenstuel-Realschule Traunstein
E-Mail

Mitglied Wirtschaft
Anz, Christoph
Leiter Bildungspolitik; BMW group
E-Mail

Niederbayern

Mitglied Schule
Dachs, Thomas
Schulleiter; Staatl . Realschule Riedenburg
E-Mail

Mitglied Wirtschaft
Prebeck, Franz
Geschäftsführer; Prebeck GmbH
E-Mail

Oberpfalz

Mitglied Schule
Unger, Thomas
Bereichsleiter Schulen; Regierung der Oberpfalz
E-Mail

Mitglied Wirtschaft
Walther, Kurt
Leiter Aus- und Weiterbildung; Max Bögl Bauservice
E-Mail

Schwaben

Mitglied Wirtschaft
Kempf, Peter
Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Schwaben
E-Mail

Mitglied Schule
Batzner, Dr. Ansgar
Fachl. Leiter; Staatl. Schulamt im Lkr. Neu-Ulm
E-Mail

Mitglied Wirtschaft
Cischek, Birgit
Sparkassendirektorin; Sparkasse Aichach-Schrobenhausen
E-Mail

Oberfranken

Mitglied Schule
Pfitzner, Michael
Schulleiter; Mittelschule Stadtsteinach-Untersteinach
E-Mail

Mitglied Wirtschaft
Strunz, Dorothee
Geschäftsführende Gesellschafterin; LAMILUX
E-Mail

Mittelfranken

Mitglied Schule
Hollatz, Dr. Jürgen
Leiter Berufsausbildung Süd; SIEMENS AG
E-Mail

Mitglied Wirtschaft
Merkel, Caroline
Schulleiterin; Städt. Sigena-Gymnasium
E-Mail

Unterfranken

Mitglied Schule
Degenhardt, Edith
Schulleiterin; Rhön-Gymnasium
E-Mail

Mitglied Wirtschaft
Amrehn, Irma
Personalleiterin; Knauf Gips KG
E-Mail


Die Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle SCHULEWIRTSCHAFT Bayern wird seit 1982 im Rahmen der gemeinnützigen Arbeit des Bildungswerks der bayerischen Wirtschaft e. V. getragen. Sie ist dort im Rahmen der gesellschaftspolitischen Arbeit im Bereich "Wirtschaft im Dialog" angesiedelt und mit hauptamtlichen Mitarbeitern besetzt.

Knotenpunkt und Servicestelle für das bayernweite Netzwerk.

Hauptaufgaben der Geschäftsstelle:

  • Dienstleister für unsere lokalen Arbeitskreise
  • Multiplikator für Beispiele guter Praxis aus der Arbeit vor Ort
  • Vernetzer einzelnen lokalen Arbeitskreise
  • Organisator von Praxisprojekten
  • Hersteller von Öffentlichkeit durch Veranstaltungen und Pressearbeit
  • Geschäftsführung für die Landesarbeitsgemeinschaft
  • Schnittstelle zur Bundesarbeitsgemeinschaft


Das Team:

  • Geschäftsführung: Elisabeth Kirsch und Pia Schwarz
  • Geschäftsstellenbüro:  Maria Janda und Martina Meadows
  • SCHULEWIRTSCHAFT-Experten: Xenia Pooth
  • SCHULEWIRTSCHAFT Tagungen: Maria Janda und Xenia Pooth
  • SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerk: Maria Janda und Daniela Wiedenbach
  • Landesarbeitsgemeinschaft und SCHULEWIRTSCHAFT-Preis: Daniela Wiedenbach
  • SeniorConsultants: Maria Burghof
  • Website: Birgit Freihalter

Unsere SeniorConsultants

SCHULEWIRTSCHAFT SeniorConsultants sind ehemalige Führungskräfte aus Schule und Wirtschaft. Sie beraten ehrenamtlich die bayerischen Arbeitskreise und stärken somit die Qualität des Netzwerks. Die vielfältigen Erfahrungen aus dem Berufsleben und Ehrenamt sowie das zusätzliche Qualifizierungsprogramm ermöglichen den SeniorConsultants ihre verschiedenen Rollen und Aufgaben.

Der Coach...
...begleitet Arbeitskreise ihre eigenen Lösungen zu entwickeln.

Der Brückenbauer...
...unterstützt die Arbeitskreise, Partner zu finden und einzubinden.

Der Berater...
...bestärkt die Arbeitskreise eigene Ressourcen zu entdecken und zu entwickeln.

Der Multiplikator...
...fördert die Verbreitung guter Ideen im Netwerk.

Der Kommunikator....
...leistet ein Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit

Unsere SeniorConsultants

Oberbayern

Vertreter Wirtschaft
Edfelder, Franz
ehem. Ausbildungsleiter;
BMW Group
E-Mail

Vertreter Schule
Dr. Kammermayer, Reinhard
ehem. Oberstudiendirektor;
Katharinen-Gymnasium Ingolstadt
E-Mail

Vertreterin Schule
Karmann-Markovic, Edeltraud
ehem. Schulamtsdirektorin;
Staatl. Schulamt im Landkreis München
E-Mail

Niederbayern

Vertreter Schule
Folger, Wolfgang
ehem. Rektor;
Grund- und Mittelschule Schwarzach
E-Mail

Vertreter Schule
Bachhuber, Bernd
ehem. Rektor;
Grund- und Mittelschule Schönberg
E-Mail

Vertreter Wirtschaft
Theunert, Manfred
ehem. Leiter Aus- und Weiterbildung München;
BMW Group
E-Mail

Oberpfalz

Vertreter Schule
Stahl, Werner
ehem. Ltd. RSchD;
Regierung der Oberpfalz
E-Mail

Vertreter Schule
Bayer, Werner
ehem. Ltd. RSchD;
Regierung der Oberpfalz
E-Mail

Vertreter Wirtschaft
Grabs, Günther
selbständiger Landwirtschaftsmeister
E-Mail

Schwaben

Vertreterin Schule
Kappe, Bärbel
ehem. Beratungsrektorin beim Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Schwaben
E-Mail

Vertreter Schule
Lepperdinger, Hubert
ehem. Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Schwaben
E-Mail

Oberfranken

Vertreter Schule
Hausknecht, Heinrich

ehem. Ministerialbeauftragter für die Realschulen in Oberfranken
E-Mail

Vertreterin Wirtschaft
Bach, Traudel
ehem. Geschäftsführerin;
Intersport Glass
E-Mail

Mittelfranken

Vertreter Wirtschaft
Karg, Bernhard
ehem. Personalleiter;
Europoles GmbH & Co. KG
E-Mail

Vertreter Wirtschaft
Streidl, Wolfgang
ehem. Friseur-Handwerksmeister und Berufsschullehrer
E-Mail

Unterfranken

Vertreterin Schule
Brech, Ulrike
ehem. Fachliche Leiterin;
Staatl. Schulamt Haßberge
E-Mail

Vertreter Schule
Eusemann, Jürgen
ehem. Schulamtsdirektor;
Staatl. Schulamt Schweinfurt
E-Mail

Vertreterin Schule
Klose, Veronika
ehem. Schulamtsdirektorin;
Staatl. Schulamt Schweinfurt
E-Mail


Die SCHULEWIRTSCHAFT-Experten

Die SCHULEWIRTSCHAFT-Experten fungieren auf Ebene des Schulamtsbezirks. Sie besetzen eine Schlüsselrolle bei den Kontakten zwischen Schule und Arbeitswelt. Sie sind zentrale Anlaufstelle für Schulamt, Schulleitung, Lehrkräfte und Partner aus der Wirtschaft. Unsere Experten unterstützen Schulen und Unternehmen bei der Bildung von regionalen Netzwerken, der Herstellung von Kontakten und Partnerschaften und der Pflege von existierenen Kontakten.

Seit mehr als 50 Jahren fördern die Arbeitskreise die Vernetzung von Schulen und Unternehmen und unterstützen so einen erfolgreichen Übergang von Schülerinnen und Schülern ins Berufsleben. Eine Intensivierung von Praxisbezug und Berufsorientierung im Unterricht und Schulleben ist zentrales Anliegen der bayerischen Schulen. Das Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst bildet in Kooperation mit SCHULEWIRTSCHAFT Bayern Lehrkräfte zu SCHULEWIRTSCHAFT-Experten aus. Diese sind in das bayernweite, regional verankerte Netzwerk integriert. In ihrer Funktion üben die SCHULEWIRTSCHAFT-Experten eine zentrale Rolle beim Auf- und Ausbau von Kooperationen zwischen Schulen und Arbeitswelt aus.


SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland ist der Zusammenschluss der SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerke der 16 Bundesländer mit ihren Arbeitskreisen.

Auf Bundesebene werden landesübergreifende Entwicklungen und Projekte vorangetrieben. Beispiele hierfür sind der bundesweite SCHULEWIRTSCHAFT Unternehmenspreis, Publikationen wie die Broschüren zur Inklusion in Schule und Ausbildung oder zur Berufs- und Studienorientierung und die gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit für das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT.

Das Netzwerk wird auf Bundesebene getragen von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW). 

Um mehr zu erfahren besuchen Sie die Webseite der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT.

icon-back-to-top