Start AppMINT-Bildung

 „Medienkritik fördern. Apps gestalten. Einsatz im Unterricht“

Schüler und Lehrkräfte tauchen ein in die Welt der Apps. Sie bekommen einen Einblick in beliebte Appanwendungen, erlernen einen richtigen Umgang mit Apps, und programmieren unter Anleitung von Experten eigene Apps. StartApp bietet dafür drei Formate.

StartApp quick

An einem Schulvormittag analysieren SchülerInnen beliebte Apps, reflektieren deren Funktion und entwickeln in kleinen Gruppen Ideen für ihre ideale App. Begleitet werden sie von MedienpädagogInnen.

Zierlgruppe
Schülerinnen und Schüler zwischen 11 und 13 Jahren aller Schularten

StartApp group

In einem dreitägigen Workshop werden verschiedene mobile App-Anwendungen gestaltet. So können mit bestehenden Apps wie Actionbound mobile Spiele oder Augmented Reality-Games entworfen werden. Mit Hilfe von Tools wie dem MIT App Inventor können Einblicke in die App-Programmierung gegeben werden.

Zielgruppe
Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 16 Jahren aller Schularten

StartApp-Group kann im Rahmen von Schulprojektwochen, in Ferien- und Wochenendworkshops durchgeführt werden.

StartApp Lehrerfortbildung

Diese Fortbildung beleuchtet pädagogische und soziale Aspekte der Nutzung digitaler Medien durch Jugendliche. Neben dem Aufzeigen innovativer Vermittlungsansätze werden ganz praktische Anwendungsmöglichkeiten für den Unterricht erprobt, sowie die damit verbundene Herausforderungen diskutiert.

Heike Pfeffer
Projektleiterin Start App
Wirtschaft im Dialog
im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Infanteriestr. 8
80797 München
Tel. 089/44108 - 178
Fax. 089/44108 – 195
E-Mail
http://www.tezba.de/aktuelleprojekte/startapp/

Projektträger

column Image

In Kooperation mit:

column Image

Förderer:

column Image

Hauptsponsoren:

column Image