sprungbrett into workBerufsorientierung

Die Online-Praktikumsbörse für Schüler/innen mit Flucht- oder Migrationshintergrund in Bayern

Die Praktikumsbörse will jungen Geflüchteten und Migrant/innen durch Schüler-Praktika ihren Einstieg in die Arbeitswelt erleichtern. Gleichzeitig möchte Sprungbrett-intowork Unternehmen dabei unterstützen, junge und motivierte Arbeitskräfte kennenzulernen und für das Unternehmen zu begeistern. Die Plattform hat sich demnach zum Ziel gesetzt, Unternehmen mit jungen Geflüchteten und Migrant/innen zusammenzubringen – zum Vorteil für beide Seiten.

Unternehmen aller Branchen können sich auf Sprungbrett-intowork kostenlos und schnell registrieren und ihr Praktikums-Angebot selbstständig einstellen. Junge Geflüchtete und Migrant/innen finden ihr passendes Praktikum mit Hilfe einer einfachen Suchfunktion, die die Angebote nach Ort bzw. Umkreis, Beruf oder Unternehmen filtert. Zudem bietet ein Info-Pool allerlei Wissenswertes zu rechtlichen Fragen, zum bayerischen Schulsystem, zur Anerkennung von Abschlüssen, zu Sprachkursen und mehr. Mit dem Info-Poll kann Sprungbrett-intowork auch Lehrkräften, Betreuern, Ehrenamtlichen und weiteren Multiplikatoren dabei helfen, junge Geflüchtete und Migrant/innen bei ihren ersten Schritten in die Arbeitswelt zu begleiteten.

Die Webseite ist Ende März 2016 online gegangen. Seitdem wurden über 1050 Praktikumsplätze eingestellt – über 1050 Chancen für junge Geflüchtete und MigrantInnen, die Arbeitswelt in Bayern (noch besser) kennenzulernen.

Christina Kroiß
Projektleiterin sprungbrett-into-work
SCHULEWIRTSCHAFT Bayern
im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Infanteriestr. 8
80797 München
Tel. 089/44108 - 175
Fax. 089/44108 – 195
E-Mail
www.sprungbrett-intowork.de

sprungbrett into work wird finanziert durch die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm sowie das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Es ist Teil des Maßnahmenprogramms IdA – Integration durch Ausbildung und Arbeit, das die vbw gemeinsam mit der Staatsregierung und der Regionaldirektion Bayern ins Leben gerufen hat. Das Projekt wird von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im bbw e. V. umgesetzt.

column Image

column Image

column Image
icon-back-to-top